Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen (pdf)
 
 
 
 
Impressum
 
Beiderbeck und Kunz
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Landshuter Straße 23
D-94315 Straubing
Kommunikation: Fon: 09421/995551
Fax: 09421/995530
E-Mail: info@bk-stb.de
Internet: www.bk-stb.de
Handelsregister: Registergericht Straubing
HRB 10775
USt-ID-Nr.: DE131458005
Geschäftsführer: Werner Beiderbeck, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater
Claus Kunz, Dipl.-Kaufmann (Univ.), Steuerberater
 
Steuerberaterkammern: Steuerberaterkammer München,
Nederlinger Str. 9, 80638 München,
www.steuerberaterkammer-muenchen.de

Steuerberaterkammer Nürnberg,
Dürrenhofstr. 4, 90402 Nürnberg,
www.stbk-nuernberg.de
Berufsbezeichnungen: Steuerberatungsgesellschaft
(verliehen in der Bundesrepublik Deutschland durch das Land Bayern)
Steuerberater
(verliehen in der Bundesrepublik Deutschland durch das Land Bayern)
Berufsrechtliche
Regelungen:
Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften unterliegen im
wesentlichen nachfolgend genannten berufsrechtlichen Regelungen:

- Steuerberatungsgesetz (StBerG)
- Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
- Berufsordnung für Steuerberater (BOStB)
- Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer Berlin
unter www.bstbk.de (dort unter "Ihr Steuerberater") eingesehen
werden.
 
Berufshaftpflichtversicherung: HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG
Riethorst 2, 30659 Hannover
www.hdi-gerling.de
Räumlicher Geltungsbereich: 1. Deutschland
2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet
der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Lettland und
Estland. Versichert sind Haftpflichtansprüche, die vor Gerichten
dieser Länder geltend gemacht werden sowie aus der Verletzung
oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestver-
sicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder
Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Ab-
gabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfe-
leistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag deut-
sches Recht zugrunde liegt.
4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtan-
sprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über
Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungs-
stellen im Ausland ausgeübt werden.
Versicherungsbedingungen (pdf)
 
 
 
 
Haftung